« zurück zur Übersicht


Wunsch von Paten erfüllt :) Sichere Fahrt im Minibus
Projekt-Nr.: 000023
Pate: Grundschule Landau an der Isar!
auf Lager verfügbar

100%
400,00 €

teilen auf


Beschreibung

Familien mit behinderten Kindern sind in Rumänien nach wie vor weitgehend auf sich allein gestellt. Zwar gibt es gewisse finanzielle Unterstützungen (die aber während der Finanzkrise reduziert oder gar nicht mehr ausbezahlt wurden), professionelle Betreuungs- und Therapiemöglichkeiten gibt es aber nur selten. Die Diözesancaritas Satu Mare setzt sich zum Ziel, für Kinder mit Behinderung im Alter von 3 bis 8 Jahren direkten Zugang zu professionellen Fördermaßnahmen und Betreuungsmöglichkeit anzubieten.

Das Tageszentrum bietet Platz für  27 Kinder mit Behinderung. Die Kinder kommen aus den verschiedenen Teilen der Stadt Baia Mare. Täglich werden die Kinder, deren Eltern über keine Transportmöglichkeit verfügen, mit einem Minibus in das Zentrum transportiert. Die Kindersitze, die bis jetzt verwendet wurden, sind großteils veraltert und nicht mehr sicher. Damit diese Kinder weiterhin mit dem Minibus in das Zentrum fahren können, möchte die Diözesancaritas Satu Mare sechs neue Kindersitze kaufen. Ein Kindersitz kostet 67 Euro.

Die sechs benötigten Kindersitze betragen gesamt 400,-- Euro.

 05.04.2016: update aus Rumänien:

Die Kindersitze sind voll im Einsatz, Fotos davon werden bald zur Verfügung stehen... jetzt ist die Fahrt ins Zentrum wirklich sicher!

Vielen Dank nach Landau!!!