« zurück zur Übersicht


die "Trommel-Werkstatt" im Haus der Freundschaft
Projekt-Nr.: 000111

0%

Ziel: 800,00 €


ab 1,00 €

teilen auf


Beschreibung

Projekt 111

Trommelwerkstatt im Haus der Freundschaft

 

ein Projekt mit der Caritas Satu Mare

Kindern und Jugendlichen nicht nur temporär ein Dach über dem Kopf und Versorgung zu bieten, sondern Perspektiven! Das ist mit ein Ziel der Einrichtung „Haus der Freundschaft“ inmitten des Armenviertels der Großstadt Satu Mare.

Zusammen mit der Leiterin wurde eine „Trommel-Werkstatt“ mit einem Musikpädagogen begonnen. Nicht nur Rhythmus, sondern pädagogische Ziele werden hier verfolgt! 16 Kinder besuchen zurzeit dieses Zusatzangebot, welches ohne unsere Hilfe wohl eingestellt werden muss. Die Kosten für Lehrkraft und Unterhalt der vorhandenen Instrumente belaufen sich auch 800,-- Euro monatlich. Viele fragen sich: ist es das wert?

Wir antworten: JA! Aber mit Sicherheit!

Und hoffen auf Unterstützer/innen dieses Projekts.

Eine ausführliche Ausschreibung der „Trommel-Werkstatt“ sehen Sie unten:

 

 

Trommelwerkstatt im „Haus der Freundschaft“ der Diözesancaritas Satu Mare

66 Kinder und Jugendliche besuchen zurzeit das Haus der Freundschaft der Diözesancaritas Satu Mare. Eine Trommelanlage erhielt das Haus als Sachspende und ein Jahr lang wurde für die Kinder auch der Musikunterricht finanziert.  Es stellte sich heraus, dass viele Kinder beim Musizieren besonders viel Spaß hatten. Vor allem der Trommelworkshop war besonders erfolgreich. An Schlaginstrumente konnten die Kinder und Jugendliche im Gegensatz zu anderen Instrumenten praktisch voraussetzungsfrei spielen. Das Trommeln  förderte und verstärkte ihre Rhythmus-Gefühle.

Spielerisch wurden im Rahmen von Gruppenaktivitäten musikalische Prinzipien verdeutlicht und verankert. Neben der Entwicklung sozialer Fähigkeiten diente der Trommelunterricht auch der Stressreduktion, dem Aggressionsabbau und der Entwicklung des Gemeinschaftsgefühls.

Weil der Musikunterricht unter den Kindern so beliebt war, versuchte die Caritas die Musikstunden mit freiwilligen Musiklehrern fortzusetzen. Leider funktionierte das nicht und so wurde ein Trommellehrer angestellt.

Zurzeit erhalten die Kinder wöchentlich viermal Trommelunterricht. Die Trommelwerkstatt besuchen zurzeit 16 Kinder. Alle Kinder, die sich interessieren, können den Musikunterricht besuchen. Ausdauer und Disziplin sind die „Nebenwirkungen“, die nach dem konsequenten Besuch des Musikunterrichtes bei vielen Kindern auftraten.

Immer wieder planen die Kinder Auftritte (Z. B. zum Muttertag,Kindertag, Schulabschluss usw),  wo sie ihr Können ihren Eltern und den Mitschülern zeigen möchten. Weitere Pläne sind eine Musikband zu gründen. 

 

Ergänzt   werden   die   Angebote   des   Zentrums   von   einer   Reihe   weiterer

Aktivitäten und Programmen

Dazu zählen kreative Workshops, monatliche Feiern der Geburtstage, Bastelarbeiten und kreative

Freizeitprogramme. Die Kinder haben die Möglichkeit, Filme zu sehen, gemeinsam zu spielen, an

Sportprogrammen teilzunehmen und ihre kreativen Fähigkeiten bei Bastelarbeiten unter Beweis zu

stellen, Musik zu hören oder selbst  zu musizieren. Zweimal wöchenltlich können die Kinder an

Trommelworkshop und an Klavierunterricht teilnehmen. 

Die  Kosten  für  den   Trommel-  und  Klavierunterricht  betragen   monatlich  je  250

Euro/Musikleherer, für ein Jahr  Gesamt 6000 Euro.

Die  Kosten  für  den   Trommel-  und  Klavierunterricht  betragen   monatlich  je  250

Euro/Musikleherer, für ein Jahr  Gesamt 6000 Euro.

Die Kosten für den Trommelunterricht betragen monatlich 800 Euro.

Das Haus der Freundschaft ist für jegliche Hilfe dankbar.

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ... mehr erfahren

OK