« zurück zur Übersicht


Wunsch erfüllt :) Töpfern für einen guten Zweck
Projekt-Nr.: 000005
Auf Lager verfügbar

100%
100,00 €

Ziel: 100,00 €


teilen auf


Beschreibung

Pate: Hanni Hölzl

Menschen mit Behinderung leben in Rumänien oftmals in Isolation und Ausgrenzung. Familien mit behinderten Familienmitgliedern sind weitgehend auf sich allein gestellt und erhalten außer bescheidener finanzieller Unterstützung keine Hilfe von staatlicher Seite. Die persönliche Entwicklung bleibt auf der Strecke. Menschen mit Behinderung sind völlig abhängig von fremder Hilfe und erleben sich selbst als Belastung für ihre Familie.

Das Haus Perla ist eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung und bietet diesen die Möglichkeit an Ferienlagern, Kursen und sonstigen Programmen teilzunehmen. Das behindertengerecht eingerichtete Haus mit Schlafräumen, Aufenthaltsraum, Küche und Speisesaal ist von einer großzügigen Gartenanlage und einer eigenen kleinen Landwirtschaft umgeben.

Gruppen mit zwölf Teilnehmern halten sich jeweils 10 Tage in Homorod auf, die Teilnehmer sind zwischen 18 und 35 Jahren alt. Jeder Jugendliche, der in das Programm aufgenommen ist, kann mindestens viermal pro Jahr an einem Ferienlager teilnehmen. Die gemeinsam verbrachte Zeit ermöglicht es den Jugendlichen, ihre Isolation zu überwinden, sich in eine Gemeinschaft zu integrieren und neue soziale Beziehungen aufzubauen. Gleichzeitig erlernen sie, ein möglichst selbständiges Leben zu führen und entwickeln ihre handwerklichen und künstlerischen Fähigkeiten weiter. Sie werden in Haushaltstätigkeiten miteinbezogen, und erlernen selbstständige Körperhygiene. Zu den Tätigkeiten gehören: Textilbearbeitung, Modellieren mit Ton, Musik und Tanz, etc.

Lassen Sie diesen Wunsch wahr werden:

Die Jugendlichen stellen diverse Gegenstände (Tassen, Teller, Kühlschrankmagnete usw.) her. Für die Herstellung der verschiedenen Tongegenstände brauchen sie Ton und Email.